Markenentwicklung: Was leicht zu lesen ist, war schwer zu schreiben.

Namensentwicklung: Der erste Weg zu starkem Branding ist der richtige Name.

Corporate Design: Logos, so bunt und individuell wie die Aufgabenstellungen.

Sprechendes Design: „Ansprechende Gestaltung“, wörtlich genommen.

Kommunikation: die klassische Kommunikation als Branding-Instrument.

Bilderwelten: Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte.